Add or Search characters | guilds

“Innos Zorn” Guild

Horde EU (DE)-Area 52    (armory)
Teams:
- [M+] Beliars Klaue
world:
n/a
realm:
n/a
[edit]

Guild Profile

Primary Language: German
Raids per week: 3
casual
Recruiting (outdated):
all classes
Entstehungsgeschichte

Der Grundstein für Innos Zorn wurde am 14.05.2012 gesetzt.
Wir sind ein Zusammenschluß aus zielstrebigen und erfahrenen Spielern, die schon immer mehr als nur raiden wollten. Über die Jahre hinweg hat sich ein fester Kern aus Leuten gebildet, die zielstrebig und mit Spaß den Content bestreiten.

Über uns

Wir sind eine Gemeinschaft aus Leuten, die ihre Zeit in WoW genießt. Sei es in Raids oder anderen Events.
Die Kommunikation wird bei uns sehr groß geschrieben und jedes Mitglied ist herzlich eingeladen neue Ideen, oder Vorschläge zur Verbesserung, oder Abwechslung des Gildenalltags einzubringen.
Da wir eine gewisse Herzlichkeit begrüßen und keine Zweckgemeinschaft sind, freuen wir uns über eine rege Teilnahme am Chatgeschehen und heiteren Gesprächen im Teamspeak.

Da es heutzutage nicht mehr notwendig ist einen Charakter zu transferieren, oder einer Gilde bei zu treten, haben wir uns auf eine angenehme Größe verkleinert und zusätzlich eine funktionierende Crossrealm Community gegründet. Somit steht dem aktiven zusammenspiel, ähnlich der Vorteile einer Gilde nichts mehr im Wege.

Anforderungen

Du solltest Spaß am Spiel haben und Deine Klasse beherrschen.

Darüber hinaus solltest Du die geistige Reife besitzen dich vernünftig mit deinen Mitmenschen unterhalten zu können, ohne die Fassung zu verlieren.

Raidvorbereitung: Guides, buffood, flask etc.

Raidinformationen

Mittwoch: 20:00 - 23:00 Uhr
Donnerstag: 20:00 - 23:00 Uhr

Invite ist jeweils 15 Minuten vorher und der Bosspull pünktlich zum Raidstart.


Ansprechpartner

Fuse#2363
Oschoihäng#2330
Systemfehler#2242

Wir freuen uns auf Euch
Website: unknown
profile administrator(s): Fusæ
last updated by Fusæ 3 months ago
< previous next >
< previous next >
login register

Last Updated





 


WoWProgress on Facebook