Add or Search characters | guilds
Send message    Follow Guild
34 people are following this guild

“Night Conquers Day” WoW Guild

Alliance EU (DE)-Gorgonnash    (armory)
Progress: 0/9
World: n/a
Realm: n/a
World: 25918
EU: 13450
DE: 3918
Realm: 93
[edit]

Guild Profile

Primary Language: German
Raids per week: unknown
casual
Recruiting (outdated): closed
Wir schreiben das Jahr 2005, World of Warcraft wird released. Eine neue Gilde wird gegründet, eine Gilde die ihren Geburtstag am 11.02.2005 feiert und im Grunde auch schon so lange es Raids gibt die Bosse dieser Welt bezwingt. Angefangen als Raidallianz, gemausert zu einem vollständigen Raid, zur hoch Zeit sogar unangefochtene Serverfirst Gilde, wenn auch stets Kopf an Kopf mit unseren Konkurrenten von Unic. Einen großen Crash hatten wir am 07.06.2013, nach glorreichen 8 Jahren. Die Gilde hat sich gespalten in einen Horde- und einen Allianzteil. Hätte es damals nicht einige Leute gegeben, die völlig spontan aus der Inaktivität zurückgekehrt wären um das Gildenbanner hochzuhalten, wer weiß wo wir da heute ständen. Nach nur einem Content konnte die Allianzgilde zumindest überleben und schlussendlich sogar einen Großteil der verlorenen Schafe wieder wohlbehütet in unsere Mitte zurückführen, wenn auch nurmehr mit drei anstelle von fünf Raidtagen pro ID.

Doch nun befinden wir uns, auch wenn wir es bisher mit allen Mitteln selbst verleugnet haben und auch weiterhin fleissig versuchen zu verdrängen mitten in einer Abwärtsspirale. Unsere Leute gehen, gute wie schlechte und werden nicht immer zeitnah und auch nur selten mit gleicher Qualität ausgeglichen. Die durchschnittliche Leistung des Raids sinkt, somit werden einige Leute bewogen sich eine neue Heimat zu suchen und der Spuk verstärkt sich rekursiv selbst. Nicht unerheblich trägt dazu das luckbasierte Lootsystem, dass es seit Legion gibt bei, denn jede Anstrengung, jeder neue Kill, kann mit genügend Wiederholung selbst auf kleineren Schwierigkeitsgraden oder schlichtweg Luck ausgehebelt werden. Die Raids alleine reichen nicht mehr, um den Char im High End Bereich zu halten. Die Worldquests und Mythic+ haben die geforderte Zeit virtuell auf einen, wenn nicht sogar fast zwei Raidtage extra aufgebläht, gleichmäßig verstreut auf die komplette Woche.

Bereits seit Monaten krebsen wir am Kaderminimum, Offspeccs sind nicht mehr eine Kuriosität, sondern Alltag. Ja, selbst die allseits umstrittene Aufnahme von ganzen Gruppen brachte nur kurzweilige Besserung. Aktuell umfasst unser Kader kaum über 20 Leuten, wovon nun zeitnah nach meinem Kenntnissstand mindestens drei weitere wegbrechen werden. Die Dunkelziffer der Leute, die sich bereits bei anderen Gilden beworben haben dabei völlig ignoriert. Die Attendance im Schnitt legt die reale Personenstärke sogar leider deutlich unter die 20er Grenze, was sogar dazu führt, dass man es den Leuten nicht verübeln kann, wenn sie sich auch um ihren eigenen Arsch kümmern. Ein stabiler Raidbetrieb, geschweige denn Kaderoptimierung für einzelne Bosse durchzuführen wird somit zur Sisyphusarbeit. Das Minimalziel den Content vor Release von neuem Content zu clearen wirkt immer utopischer und rückt in weite Ferne, was wiederum weitere Spieler kosten wird. Der Teufelskreis beginnt von vorn.

Auch wenn die Einsicht sehr spät kommt gebe ich in Absprache mit den Offizieren hiermit das offizelle Ende des Raidbetriebs bekannt. Und ich denke ich bin in der Lage zu sagen, dass es mir so schwer fällt, wie es sonst kaum wem im Raid fallen dürfte, sich dies einzugestehen. Und das nicht nur, weil ich wirklich seit den Geburtsstunden der Gilde in den aller ersten Tagen dabei bin und somit die Sternstunden, wie auch die dunkelsten Stunden miterlebt habe. Und es ist nicht gelogen, dass mir die sprichwörtlichen Tränen ganz physisch und real in den Augen stehen bei dem Gedanken dieses Projekt als gescheitert zu begraben.

Ich komme nicht darum herum mir selbst und vor allem auch Euch gegenüber die Schuld einzugestehen. Die Hauptschuld wenn eine Gilde zerbricht sollte immer die Gildenleitung tragen und dieses Amt habe ich nun schon so lange inne, dass ich nicht einmal mehr genau datieren kann, wie viele Jahre es nun schon sind. Ohne die Offiziere und Raidleiter die mich im Laufe der Zeit unterstützt und ergänzt haben wäre die Gilde schon viel eher zu Grunde gegangen, daher bleibt mir nun nichts anderes, als bei all jenen um Vergebung zu bitten, dass die gebrachte Leistung nicht für einen Fortbestand ausreicht und mich abschließend im Namen der gesamten Gilde bei all jeden zu bedanken die so vieles in der Geschichte der Gilde geleistet haben, auch wenn es schlussendlich nicht ausreichend war, um bis ans Ende der Server zu überleben. Der Dank gilt dabei natürlich nicht nur den inaktiven, wie aktiven Offizieren, sondern auch den Membern, sowie Spirits, die über die Jahre geholfen haben diese Gemeinschaft aufzubauen und das Gildenbanner hochzuhalten.

Besonders leid tut es mir dabei nicht nur um die Alteingesessenen, sondern genauso um all die Neuen, die nun hierher gewechselt sind, nur um noch die letzten Stunden des Lebensabends der Raidgilde mitzuerleben. Wenn ich aber eins sagen kann, dann dass ich stolz war Teil dieser Gilde gewesen zu sein und diese Zeit um nichts in der Welt hätte missen wollen. Nichts desto trotz hat die Gilde auch Freundschaften geschmiedet, wie ich hoffe nicht nur bei mir und das auch über Stadt-, Bundesland, sowie Landesgrenzen hinweg. Obwohl ich anfangs selbst gegenüber einem Voicechat skeptisch war und ursprünglich doch lieber beim guten alten Chat bleiben wollte gingen diese Freundschaften bei mir so tief, dass man gemeinsam das große Land jenseits vom Teich besucht hat, um dort in einem Gildengrüppchen von vier Leuten an der Blizzcon teilzunehmen. Und noch nicht erwähnt sind dabei die Gildentreffen, auf denen es mir vergönnt war vielseitige, wie auch einzigartige Charaktere kennen zu lernen. Abschließend natürlich noch die mittlerweile 630 Tage und 15 Stunden, die ich ingame - und zwar ausschließlich in der Gilde - verbracht habe. Und ich bin mir sicher, vielen von Euch geht es dabei auf eine ganz persönliche Weise nicht anders, auch wenn eure Erfahrungen da völlig anders aussehen können und werden.

Natürlich bleibt die Gilde als Treffpunkt für alle interessierten ehemaligen Raider, sowie deren Freunde und mittlerweile auch Freunde von Freunden weiter bestehen, lediglich der Raidbetrieb wird, zumindest was den organisierten Bereich angeht, ab sofort eingestellt.

Shug - Gildenleiterin, 09.Mai.2017

http://www.night-conquers-day.de
profile administrator(s): arcannia, mathar, chibimisha, Qio, Shugana, Tivi
last updated by Shugana 3 months ago
< previous next >
< previous next >
login register

Last Updated




 


WoWProgress on Facebook